17. KNETÄ® Adventstürchen *Der Weihnachtstürkranz*

 

Wie du einen Weihnachtskranz basteln kannst

Übersicht: 

  1. 1x KNETÄ in grün
  2. Viele Bunte Knetekügelchen
  3. KNETÄ-Glitzer zum verzieren
  4. Unseren KNETÄ Rolli
  5. Und schon kannst du loslegen

 

Bei den Knetfarben darfst du selbstverständlich frei entscheiden. Kunderbunt sieht er bestimmt auch lustig aus.

   

#1 der Kranz

  1. Mit dem Rolli kannst du die Knete schön ausrollen bis sie richtig lang ist
  2. Anschließend Formst du mit der Wurst einfach einen Reifen

 

#2 nun noch ein wenig Dekorieren

  1. Nimm die Bunten Knetekugeln und setzte sie einfach Kreuz und Quer auf den Kranz
  2. Jetzt das ganze noch mit ein wenig Glitzer verzieren und …
  3.  FERTIG

 

#3 Extra Tipp

  1. Du kannst deinen Kranz auch tatsächlich an euren Christbaum hängen. Wie???
  2. Nimm dir eine dicke Schnur leg sie durch den Ring und binde die Enden zusammen
  3. Danach musst du den Kranz noch ca. 4-7 Tage trocknen. Noch schneller geht’s, wenn du ihn auf die Heizung legst.
  4. Nun ist sie perfekt getrocknet.
  5. Um sie ganz lange zu behalten, frag deine Eltern, ob sie deine Kugel mit Klarlack einsprühen können.

Tataaaaaa! :)

 

Verpasse keine DIY Knetanleitungen mehr und melde dich bei unserem Newsletter an. Werde jetzt ein KNETÄ® FAN. 

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar